30.07.2017 um 15:25 Uhr

Kleinkunstfestival GAUKLERFESTung
Festung Ehrenbreitstein, 56077 Koblenz
Gastauftritt


11.08.2017 um 21:00 Uhr
Löwenherz – Die kleine Bühne
Hauptstraße 20-22, 18609 Ostseebad Binz
Soloprogramm "Das pralle Leben"


17./18.08.2017 um 20:00 Uhr

Lilalaue Nacht in Andervenne
Goldstraße 15, 49832 Freren
Soloprogramm "Comedy in Hülle und Fülle"



 

"Die Kunst des Witzes besteht im Wie und nicht im Was und das Wie beherrscht in Deutschland niemand besser als Daphne de Luxe."
Neue Westfälische (vollständiger Artikel verlinkt)

"Daphne de Luxe: Üppige Erscheinung mit Humor und Energie. (...) Was Daphne de Luxe tut, hat Stil. Das beginnt bei ihrem Bühnenkleid und setzt sich fort bei ihrer Wortwahl."
Westdeutsche Zeitung 
(vollständiger Artikel verlinkt)

"Die Beste des Abends ist unbestritten Comedy-Walküre Daphne de Luxe. Unnachahmlich, wie sie gleich in den ersten Sekunden die Gedanken der Zuschauer ausspricht und das Publikum mit ihrer schamlos kessen, clever dosiert schlüpfrigen und bedingungslos sinnesfrohen Aura um den Finger zu wickeln versteht."

General-Anzeiger Bonn (vollständiger Artikel verlinkt)

"Sexy, üppig und selbstbewusst füllte Daphne de Luxe die Bühne aus. Brach eine Lanze für alle, deren Körper von dem Einen zu viel oder von dem Anderen zu wenig haben und wetterte gegen alle aufgesetzten Schönheitsideale."
DerWesten (vollständiger Artikel verlinkt)

„Sie kann mit ihrer Mimik schockfrosten und wieder erwärmen.
Sie ist Beherrscherin der Aggregatzustände, das Publikum schmilzt wie ein Wassereis dahin. Mit dem Heben einer Augenbraue bestimmt sie ihre Fans, schwebt über die Bühne (...)"
Dattelner Morgenpost

„Daphne de Luxe gewinnt den fränkischen Kabarettpreis 2011 (…) auch in der Endrunde um den „Schaffer“, den Fränkischen Kabarettpreis 2011, war kein Kraut gewachsen gegen diese unglaublich agile Wuchtbrumme mit oberfränkischen Wurzeln.“
Main Post

„Das größte Ziel der Humoristin ist und bleibt jedoch sowieso Daphne de Luxe selbst. Die Wahl-Hannoveranerin ist eine Meisterin der Selbstironie und sich somit für keinen Kalauer auf eigene Kosten zu schade.“ 
Neue Osnabrücker Zeitung

„Und was sie nicht sagt, ist ihrem Gesichtsausdruck zu entnehmen. Ihre lustigen Geschichten entfalten ihre Wirkung in Verbindung mit mimischen Spielen, vielsagenden Blicken und ihrer hochgezogenen Augenbraue.“
Main Echo

„Daphne de Luxe ist authentisch in allem was sie sagt und tut und die Geschichten, die sie aus ihrem Leben erzählt, zeugen von einer ungemeinen Schlagfertigkeit ...“
Nordbayrischer Kurier

„Walkürenhaft schreitet der elitäre Gegenpart zu Cindy aus Marzahn von einer Bühnenseite zur anderen, plaudert charmant und nicht immer »political(ly) correct« mit dem Publikum ..."

Main-Echo

„Die Frau hat mehr Bühnenpräsenz als Karl Dall - und das will was heißen. Daphne de Luxe findet, dass es genügend Hungerhaken im Comedy-Business gibt. Dagegen wird jetzt angekämpft.“ 
N-Joy

„Eine Manege kann ihre Präsenz kaum halten: Daphne de Luxe, die sich selbst „Barbie im XL-Format“ nennt, setzte beim Walldorfer Zeltspektakel auf körperbetonten Klamauk, freche Kommentare übers Tagesgeschehen und belebte Lieder.“ 
Rhein Neckar Zeitung

„Bei ihr ist der Spott über sich selber die solide Basis für den Spott über die Welt, während Barth diese Basis vermissen lässt. Und es geht wesentlich subtiler zu bei Daphne de Luxe, viel leiser.“ 
Altmark Zeitung

„Ihr Charme und Witz zogen das ganze Spektakel  in den Bann: Daphne de Luxe erwies sich als schier unwiderstehlich.“ 
Rhein Neckar Zeitung

„Daphne de Luxe bewies auch perfekte Spontanität, wenn Ereignisse im Publikum dazu einen Anlass gaben. Dennoch verlor sie nie den Faden ihres glaubwürdigen Schabernacks, fand immer zurück zu ihren fantasiereichen Geschichten und überzeugte durch Charme und bestechende Natürlichkeit.“ 
Badische Neueste Nachrichten

„Die Künstlerin spannte einen Bogen aus Selbstironie, menschlichen Schwächen, seltsamen Erlebnissen und Abgründen, die den Zuhörern Lachtränen in die Augen trieb.“ 
Lausitzer Rundschau


An dieser Stelle waren früher ausgewählte Presseartikel abgebildet. Aufgrund von aktuellen Urheberrechtsklagen von Journalisten oder Zeitungen gegen Künstler, die ihre Kritiken auf ihrer Website eingebunden haben, haben wir diese sicherheitshalber entfernt. Das ist eine traurige, aber leider nur allzu reale Entwicklung.




 

 

© 2017 by Daphne de Luxe